Verfeinern Sie Ihre Suche

Social Media Walls
Ihre Social Wall auf Events oder als Kampagne

Eine Social Media Wall aggregiert Inhalte von diversen sozialen Plattformen. Diese werden live vor Ort auf Monitore oder Leinwände projiziert oder auf Kampagnen-Webseiten veröffentlicht. So animieren Sie die Eventbesucher und Fans dazu, Inhalte zu einer bestimmten Veranstaltung, einem Thema oder einem Produkt mit entsprechenden Hashtags zu posten.

Social Wall mit nur 3 Endgeräten

Welche Vorteile bieten Social Walls?

Hohe Aufmerksamkeit

Social Media Walls dienen als Highlight bei Events und Kampagnen.

Frischer Content

Mit minimalem redaktionellen Aufwand werden spannende marken- und themenbezogene Inhalte aggregiert.

Ständiger Austausch

Es findet eine aktive Kommunikation mit der Community statt.

Involvement schaffen

Selbstengagement der Kunden und Interaktionsmöglichkeiten für Eventbesucher erzielen positive Resonanz und Vertrauen.

Trends erkennen

Die Entwicklung der Zielgruppenbedürfnisse kann frühzeitig wahrgenommen werden.

Content jederzeit

Aggregieren Sie vor, während und nach dem Event Inhalte, um permanent Content auf Ihrer Wall zu präsentieren.

Beispiele

Europa-Park Social Wall

Mit der #EPdaydream-Kampagne feiert der Europa-Park sein 40-jähriges Bestehen und zeigt die Inhalte auf einer Social Wall.

Hamburg AirportDays 2015 Social Wall

Für die AirportDays2015 realisiert die Hamburg Marketing GmbH eine FullHD Social Wall (nicht responsive) mit standortbezogenen Social Media Inhalten. Zudem werden Inhalte von Twitter und Instagram mit den Hashtag #AirportDays2015 und die eigenen Hamburg Airport Kanäle aggregiert und kuratiert.

Hamburg Social Walls

Im Auftrag der Hamburg Marketing GmbH realisierte anythingabout Event Social Walls für die Hamburg Cruise Days, das Reeperbahn-Festival, die Airport Days und die Social Media Week in Hamburg 2016. Hierbei wurden neben den Posts zu spezifischen Hashtags auch Beiträge aggregiert, die mit einer bestimmten Location gepostet wurden (z.B. dem Spielbudenplatz oder den Landungsbrücken). Zusätzlich wurden Beiträge der eigenen Social Media Kanäle sowie ausgewählter Partner-Accounts eingesammelt. Die aggregierten Inhalte wurden direkt vor Ort auf einem Tablet kuratiert und sowohl auf einer 5 × 3 Meter großen LED-Wand, diversen SMART-TVs und auch auf den Veranstaltungswebsites ausgespielt.

Hamburger HOCHBAHN Social Wall

Täglich nutzen mehr als eine Million Fahrgäste die Busse und Bahnen der Hamburger Hochbahn AG. Die MetroBus-Linie 5 zwischen dem Hamburg Hauptbahnhof und Burgwedel gilt mit 60.000 werktäglichen Gästen als die meistgenutzte Buslinie Europas.
Im April 2016 wurde diese Linie mit kostenlos nutzbarem WLAN ausgestattet.
Um die Hamburger Bevölkerung über die Neuerung zu informieren und zum Dialog einzuladen, unterstützte anythingabout den Kickoff mit einer aufmerksamkeitsstarken Social Wall: Inhalte mit dem Hashtag #Nummer5lebt erschienen mithilfe von LED-Technologie großflächig auf einem öffentlich-platzierten Bus. Dazu wurden die Social Media Kanäle Twitter und Facebook aggregiert – die Nutzer dieser Kanäle konnten sich also direkt einschalten und Teil der Promotion werden.

Liebherr Social Walls auf der BAUMA 2016

Die Bauma in München ist die Weltleitmesse für Experten rund um Bau- und Baustoffmaschinen, Baufahrzeuge und -geräte sowie Bergbaumaschinen. Auch das international operierende Familienunternehmen Liebherr, mit weltweit mehr als 41.000 Mitarbeiter, war auf der Bauma 2016 großzügig vertreten und überraschte seine Messebesucher mit zwei innovativen Social Walls.
Eine der von anythingabout erstellten Walls spielte Unternehmenscontent sowie Beiträge, die Besucher mit dem Hashtag #LiebherrBauma posteten, aus. So wurden die Messebesucher animiert, ihre Messeeindrücke mit anderen Besuchern und Liebherr zu teilen – und wurden so selbst Teil des Messeauftrittes. Die gesammelten Inhalte wurden zusätzlich in einem Contentfeed via API auf die Liebherr Bauma-Microsite integriert, Design und Umsetzung erfolgte durch die Agentur Interactive Tools aus Berlin. Auf der zweiten Wall wurden Messebesucher zu einem Gewinnspiel aufgerufen, bei dem die sie durch Teilen eines Selfies auf Facebook unterschiedliche Preise gewinnen konnten.

Mercedes Social Walls

Mercedes-Benz realisiert diverse Social Media Walls zu unterschiedlichen Hashtags (z.B.: #MBmille, #MBPolarSun, #meHamburg, etc.)